Eindrücke der ersten Woche mit den Senegalesen

Die erste Woche zusammen mit Salimata und Mamadou ist fast vorbei. Wir hatten Glück mit dem Wetter weshalb man viel unternehmen konnte. 

 

Der Hauptschwerpunkt liegt dieses Jahr bei der Müllentsorgung weshalb wir am Mittwoch gemeinsam mit den beiden Senegalesen die Mülltrennungsanlage von ALBA in Pankow besuchten. Die Anlage zählt zu den modernsten in Europa und so lernten wir viel über die deutsche Gründlichkeit im Mülltrennen.

Im Senegal folgt dann für uns der Gegenbesuch in einer dakaer Mülltrennungsanlage.

 

Am Donnerstag lernten die Senegalesen Berlin kennen und unternahmen zusammen mit zwei Studenten eine Bootstour. Nach einer kurzen Stärkung folgte die Besichtigung des Berliner Olympiastadions.

 

Wir freuen uns bereits auf die nächste Woche und auf die Reise die am Samstag beginnt.